Herzlich Willkommen liebe Vorschuleltern 2024/25!

 

Ihr Kind wird im September 2024 eingeschult?

Hier haben wir wichtige Termine für Sie zusammengestellt:

 

1. Schultag: Dienstag, 10. September 2024

Bitte kommen Sie mit Ihrem Kind bis 8.15 Uhr in die Schule.

Gottesdienst: 8.30 Uhr Heilig Kreuz Kirche 

Schulschluss: 11 Uhr

 

Gelber Zettel zur Einschulung

Als Grundlage für unsere EDV schicken wir Ihnen über den Kindergarten oder postalisch einen Fragebogen (gelber Zettel) zu, auf dem Sie bitte möglichst genau die Daten Ihres Kindes eintragen. Bitte lassen Sie uns diesen verlässlich innerhalb 2 Wochen wieder zugehen, damit wir einen Datensatz für Ihr Kind anlegen können.

 

Schuleinschreibung 2024

Die Schuleinschreibung findet  am Freitag, den 15. März 2024 um 15.00 Uhr statt. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig eine Einladung.

 

Unterlagen zur Einschreibung

Bitte bringen Sie dazu folgende Unterlagen mit:

- Familienstammbuch/Geburtsurkunde

- ggfs. Taufurkunde, wenn ihr Kind getauft ist

- Schuleingangsuntersuchung

- Nachweis Masernschutz (Bestätigung des Gesundheitsamts bei der

  Schuleingangsuntersuchung oder Impfpass)

- ggf. Nachweis Sorgerecht (bei getrennt lebenden/geschiedenen Eltern)

- Zurückstellungsbescheid (falls Ihr Kind letztes Jahr zurückgestellt wurde)

- Übergabebogen des Kindergartens "Informationen an die Grundschule" (erwünscht, aber freiwillig) - wenn möglich schon vorab der Schule zukommen lassen!

 

Mittagsbetreuung

Die Stadt bietet eine Betreuung nach Schulschluss bis 14.30 Uhr an. Diese ist kostenpflichtig. Die Kinder können eine Mahlzeit einnehmen und in der Zeit ihre Hausaufgaben erledigen. Es gibt verschiedene Spielangebote, die die Kinder nutzen können. Sie müssen sich frühzeitig online bei der Stadt Bobingen für einen Platz anmelden

Mittagsbetreuung - Stadt Bobingen (stadt-bobingen.de) (bereits vor der Schuleinschreibung)

 

Einschulungskorridor

Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September 2024 sechs Jahre alt werden, können auf Wunsch der Eltern nicht eingeschult werden. Das gilt schulrechtlich nicht als Zurückstellung. Die Entscheidung treffen die Eltern verbindlich bis Ende Februar. Falls Sie eine Verschiebung der Einschulung auf das Schuljahr 2025/26 wünschen, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. (Der Antrag auf Verschiebung der Einschulung ist im Sekretariat erhältlich oder zum Download unter Formulare).

 

Zurückstellung

Falls Sie Ihr Kind zurückstellen lassen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Schule auf. Im Schulstartgespräch sollte geklärt worden sein, dass die körperlich, sozial-emotionale und geistige Entwicklung eine erfolgreiche Unterrichtsteilnahme voraussichtlich nicht erwarten lassen. (Der Antag auf Zurückstellung ist im Sekretariat erhältlich)

 

Elternabend

Im Juli wird es einen Elternabend für die Vorschuleltern geben. An diesem informieren wir Sie über den Ablauf der ersten Schultage, stellen ihnen Materialien für die Schule vor und händigen Ihnen eine Materialliste aus. Dieser findet voraussichtlich Anfang Juli statt. Sie erhalten eine gesonderte Einladung.

 

Sonstige Anliegen

Bei Fragen zur möglichen Zurückstellung ist der Kindergarten Ihr erster Ansprechpartner. Die Erzieher kennen Ihr Kind bereits 3 Jahre und können Sie beraten. Falls Sie das wünschen, können wir gerne zu einem "Schulstartgespräch" dazukommen. Die Termine werden über den Kindergarten vereinbart.

Wenn Sie Fragen oder sonstige Anliegen haben, können Sie uns gerne anrufen. Bitte beachten Sie, dass unser Sekretariat nur Mo, Di und Do zwischen 7.30 und 11.30 Uhr besetzt ist.

 

Schulweg

Bitte üben Sie den Schulweg bereits in den Sommerferien. 

Buskinder: Bitte fahren Sie mit Ihrem Kind bereits im Vorfeld Bus, damit Ihr Kind weiß, wann es auf dem nach Hauseweg "STOP" drücken muss. Den Antrag für die Busfahrkarte erhalten Sie bei der Schuleinschreibung. Die Fahrkarten werden am ersten Schultag an die Kinder ausgegeben. Sie dürfen aber schon in der Früh ohne Fahrkarte mit dem AVV Bus mitfahren.

Den Fahrplan des AVV entnehmen Sie bitte nachstehendem Link:
AVV SL3+ (avv-augsburg.de)

Sollten Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, beachten Sie bitte untenstehende Grafik. Bitte parken Sie in der Wiesentalstraße und nicht an der Bushaltestelle der Frieda-Forster-Straße!

Straßberger Kinder: Bitte lassen Sie Ihr Kind möglichst oft zu Fuß zur Schule laufen. Sie fördern die Gesundheit Ihres Kindes und schützen die Umwelt!

 

Broschüren:

Sicherheit für Ihr Kind auf dem Schulweg und in der Schule

ePaper
Teilen:

 

Die Bayerische Grundschule

ePaper
Teilen: